BLEIBEN SIE GESUND

 

Unzählige Experten warnen in unterschiedlichsten Ländern vor Gefahren der Verunreinigung von Wasser.

Das Wort "Grenzwerte" bestätigt bereits, dass sich Schadstoffe im Wasser befinden.

Ob Sie diese Grenzwerte zu sich nehmen möchten oder nicht obliegt natürlich Ihrer Entscheidung.

 

TWG ACTIV WATER ist frei von diesen Stoffen!

Sie möchten mehr Wissen?

 

Millionen Menschen trinken Wasser, das durch verschiedene Industriezweige und auch durch den falschen Umgang mit chemischen Putz- oder auch Arzneimitteln, in privaten Haushalten, verunreinigt wird.

 

 

 

Ob Röntgen-Kontraststoffe, Antibiotika, Antibabypille, oder Schmerzmittel,

in Grund-, Oberflächen- und Trinkwasser lassen sich etliche Arzneimittel-Rückstände nachweisen. 

Kläranlagen bestätigen, dass sie Medikamentenrückstände nicht Filtern können. 

 

 

Nitrat erhöht das Krebsrisiko!

Nach den Erkenntnissen von Professor Peter Weyer von der University Iowa erhöht sich schon bei niedrigen Nitratkonzentrationen im Trinkwasser das Risiko, an Blasenkrebs zu erkranken. Die Ergebnisse seiner Studie sind in der Maiausgabe des Fachmagazins "Epidemiology" erschienen.

Link zum Bericht von Welt 24.de

 

Einige Bakterien sind in der Lage einen Biofilm in den Rohrleitungsnetzen anzulegen, in denen sich Krankheitserreger vor chemischen Desinfektionsmitteln schützen. 

Somit ist es eine Tatsache das Infektionen, auch die Norovirus-Infektion durch das Trinken von ungefiltertem Wasser ausgelöst werden kann und in Gemeinschaftseinrichtungen Verbreitung findet.

 

 

Viren können über das Trinkwasser übertragen werden!

Infektionen mit dem Norovirus werden meist durch Fäkalien ausgelöst. Diese sind häufig sogar in Lebensmitteln und noch häufiger im Trinkwasser enthalten.

 

 

 

Legionellen im Trinkwasser

Pseudomonaden gelten als Verursacher von Lungenentzündungen und Harnwegsinfekte, die besonders Menschen mit schwachem Immunsystem gefährlich werden können.

 

Kolibakterium (E.coli)
Eine hohe Konzentration von Kolibakterien kann auch ein Fäkalindikator sein. Es verursacht u.a. Magen-Darm-Komplikationen, Blinddarmentzündungen und Bauchfellentzündungen.

 

 

 

Hautkrankheiten - Der menschliche Körper scheidet Verunreinigungen nicht nur durch Urin und Kod, sondern auch über unser größtes menschliche Organ, die Haut aus.
Menschen welche zu Hautproblemen neigen wie Akne, Apszesse oder Neurothermitis sollten unbedingt auf sauberes Trinkwasser achten.

Bereits Kleinkinder können Anzeichen durch häufiges Jucken der Haut aufzeigen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TWG - Trinkwasser.global I Satz- und Druckfehler vorbehalten I Alle Angaben beziehen sich auf die Daten der Hersteller sowie unzähligen Berichten zum Thema Trinkwasser - Leitungswasser.

Anrufen

E-Mail